Drucken

E-Twinning ist ein EU-Programm, das Schulen in Europa und den Nachbarländern die Möglichkeit gibt kostenlos und unkompliziert über eine Plattform gemeinsame Projekte zu entwickeln und durchzuführen. Für mehr Infos klicken Sie hier.

 

„Spolger4Uth“ – das erste E-Twinning Projekt an den bbs1celle

ist ein Projekt, das am 10. November 2018 bei einem E-Twinning Kontaktseminar in Hannover von 5 Lehrkräften aus 5 Wirtschaftsschulen aus den Ländern Spanien, Polen und Deutschland gegründet wurde. Spolger! bbbs1celle (Deutschland),

  1. bbs1celle, Celle (Deutschland)
  2. BBS Haarentor, Oldenburg (Deutschland),
  3. IES Vega de Atarfe, Granada (Spanien),
  4. Zespół Szkół Ekonomiczno-Chemicznych w Trzebini (Polen) und
  5. Zespół Szkół Ekonomiczno-Chemicznych w Trzebini (Polen)

Das Projekt war im Schuljahr 2018/19 an den bbs1celle in den Englischunterricht einer 12. Klasse der Fachoberschule Wirtschaft integriert (F218C). Es ging darum, die Kultur, Sprache, Lebensgewohnheiten und das Lebensumfeld der Partner aus Spanien und Polen kennenzulernen und dabei gleichzeitig ein Bewusstsein für die eigene Kultur zu entwickeln. Der gedankliche Austausch zwischen den Klassen erfolgte ausschließlich online über die E-Twinning Plattform in Diskussionsforen, Online Spielen, Umfragen und in Live-Videokonferenzen in der Arbeitssprache Englisch.

Hierdurch konnten sowohl interkulturelle, sprachliche fachliche und digitale Fähigkeiten weiterentwickelt werden.

 Die Projektarbeit basierte auf der Erstellung folgender Handlungsprodukte:

Im Oktober 2019 wurde unser Projekt sowohl mit dem nationalen als auch mit dem europäischen Qualitätssiegel ausgezeichnet.

Für den Pressebericht zur Auszeichnung der bbs1celle klicken Sie auf folgenden Link:

Pressepericht e-Twinning

Klicken Sie für visuelle Eindrücke auf die folgenden Links:

Videozusammenfassung

TwinSpace

E-Cookery Book

„Spolger4Uth“ – Fortsetzung im Schuljahr 2019/20

Seit den Herbstferien 2019 geht das Projekt in eine neue und letzte Runde. Diesmal mit der BG19A, für die die Projektarbeit in den vierstündigen Englischunterricht integriert ist. 12 bi-nationale Teams planen unter Berücksichtigung eines Low Budgets und kulturellen Vorgaben viertägige virtuelle Spolger Trips zu den jeweiligen Partnern in Granada, Krakau, Hohe Tatra, Oldenburg und Celle. Jedem Team stehen Mentoren aus der Zielregion als Experten zur Seite Handlungsprodukte sind Reiseposter und eine interaktive Landkarte. Ende Januar wird das Projekt dann abgeschlossen.

 

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die Projektleitung

Kathrin Behrendt

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!