Im Möbelfachraum tut sich was 

 

Im Oktober 2018 war es endlich soweit. Der Möbelfachraum – der eigens für die Einrichtungsfachklassen an den bbs1celle eingerichtet wurde – erhielt ein neues Ausstellungsstück. Neben Polster- und Kastenmöbeln, einem Etagenbett, einem Schlafsystem, einem Esstisch sowie zwei Garderoben und vielen Anschauungsmaterialien ist nun auch eine Küchenzeile im Raum ausgestellt. Die Schülerinnen und Schüler der Einrichtungsfachklassen haben somit die Möglichkeit, die im Rahmen der Zusatzqualifikation erworbenen Fachkenntnisse an der Ware zu demonstrieren und das Führen von Verkaufsgesprächen zu üben.  (Text und Fotos: Sindy Hermann)

Portfolio Berichte über Einrichtungsfachklasse

 

Einrichtungsfachklasse an den bbs1celle

Seit dem Schuljahr 2012/2013 bieten die Berufsbildenden Schulen 1 in Celle für Auszubildende der Berufe Kauf­mann/ Kauffrau im Einzelhandel und Verkäufer/ Verkäuferin aus den Einrich­tungs- und Möbelhäusern der Region Celle und Umgebung eine branchen­spezifische Fachklasse an.

Der Unterricht wird gemäß dem Rah­menlehrplan für die Ausbildungsberufe Kaufmann/Kauffrau im Einzelhandel sowie Verkäufer/-in der Kultusminister­konferenz durchgeführt. Die Unter­richtsinhalte werden exemplarisch an Fallsituationen aus der Möbelbranche erarbeitet und durch eine Zusatzquali­fikation ergänzt.

Die umfangreiche Zusatzqualifikation (40 Unterrichtsstunden) für die Auszubildenden des ersten Ausbil­dungsjahres wurde bis zum Schuljahr 2017/18 durch einen ehemaligen Dozenten der Möbelfachschule in Köln durchge­führt. Ab dem Schuljahr 2018/19 wird die Zusatzqualifikation von Lehrkräften der bbs1 übernommen.

Im zweiten Ausbildungsjahr werden die Fachkenntnisse im Rahmen einer 8-stündigen Zusatzqualifikation erwei­tert. Für die Durchführung dieser Schulung wurde ein spezieller Möbelfachraum eingerichtet,

 
  Die Schülerinnen und Schüler vertiefen ihre Warenkenntnisse anhand der zahlreichen Materialmuster.
in dem die Auszubilden­den an konkreten Ausstellungsstücken und zahlreichen Materialmustern grundlegende Warenkenntnisse erwer­ben und das Führen von Verkaufsge­sprächen üben (siehe Fotos).Die Absol­vierung der Zusatzqualifikation wird den Auszubildenden bei erfolgreicher Teilnahme mit einem Zertifikat be­scheinigt. Weiterhin stellen die Auszu­bildenden der Einrichtungsfachklasse ihren Mitschülerinnen und Mitschülern im Rahmen einer Studienfahrt ihre Aus­bildungsbetriebe mit Hilfe einer infor­mativen Präsentation und einer Be­triebsbesichtigung vor. Im Verlauf der Ausbildung ist zudem ein weiterer Ex­kursionstag eingeplant, um einen Mö­belhersteller zu besuchen.

Die Anmeldung für die Einrichtungs­fachklasse ist auch für Betriebe außer­halb des Landkreises Celle möglich.
(Anmeldeverfahren Berufsschule)

 

 

Die Schülerinnen und Schüler üben die Verkaufsgespräche an der Ware.

 

 

 

 

 

 

Sprachenauswahl mobil