05.09.17 09:01 Deutsch Exkursion nach Wolfenbüttel

„Nathan der Weise“ von Gotthold Ephraim Lessing


Sie sind hier: Bildungsangebot > Berufsschule > Einrichtungsfachklasse

Einrichtungsfachklasse

Informationen zur Einrichtungsfachklasse

Aufgrund des demografischen Wandels und dem daraus resultierenden Fachkräftemangel betreibt heute jeder Ausbildungsbetrieb für interne Schulungen einen hohen Aufwand. Um die generelle Ausbildungssituation für Fachkräfte in der Möbelbranche zu verbessern, bieten die Berufsbildenden Schulen 1 in Celle seit Beginn des Schuljahres 2012/2013 für Auszubildende der Berufe Kaufmann/ Kauffrau im Einzelhandel und Verkäufer/ Verkäuferin in Einrichtungs- und Möbelhäusern der Region Celle und Umgebung eine branchenspezifische Fachklasse mit einer Zusatzqualifikation „Wohnen und Einrichten“ an.

Anmeldung

Ab dem Schuljahr 2013/2014 besteht auch für die Betriebe der angrenzenden Landkreise bzw. Regionen die Möglichkeit ihre Auszubildenden in der Einrichtungsfachklasse der bbs1celle zu beschulen. Die Anmeldung für die Einrichtungsfachklasse ist ab sofort möglich.

Startet den Datei-DownloadAnmeldungvordruck Berufsschule

Organisation des Unterrichts

Der Unterricht wird gemäß dem Rahmenlehrplan für die Ausbildungsberufe Kaufmann / Kauffrau im Einzelhandel sowie Verkäufer/ -in der Kultusministerkonferenz durchgeführt. Dabei ist der Unterricht in der Einrichtungsfachklasse so konzipiert, dass Unterrichtsinhalte exemplarisch an Fallsituationen aus der Möbelbranche erarbeitet werden. Für mehr Anschaulichkeit und Praxisnähe wurde der Unterrichtsraum zusätzlich mit Waren und Anschauungsmaterial ausgestattet (siehe Foto).

Für die Lernfelder 2 („Verkaufsgespräche kundenorientiert führen“) und 10 („Besondere Verkaufssituationen bewältigen“) gibt es an den bbs1celle einen speziellen Fachraum mit digitaler Aufnahmetechnik, die ein Aufzeichnen und Auswerten der Verkaufsgespräche ermöglicht (siehe Foto).

Wir bieten zusätzlich im ersten Ausbildungsjahr im 14tägigen Rhythmus eine Zusatzqualifikation mit dem Themenschwerpunkt „Wohnen und Einrichten“ am zweiten Unterrichtstag an. Diese wird von dem erfahrenen Dozenten Harald Lache von der Möbelfachschule in Köln durchgeführt. In Zusammenarbeit mit dem Celler Möbelhaus Wallach wurde für die Durchführung dieser Schulung ein spezieller Fachraum eingerichtet, in dem die Auszubildenden an konkreten Ausstellungsstücken - die in regelmäßigen Abständen ausgetauscht werden - grundlegende Warenkenntnisse erwerben und das Führen von Verkaufsgesprächen üben (siehe Fotos).

 Das Celler Möbelhaus sieht in der Unterstützung unseres Projektes einen Mehrwert, von dem die gesamte Möbelbranche in Celle und Umgebung profitieren wird. Die Absolvierung der Zusatzqualifikation wird den Auszubildenden bei erfolgreicher Teilnahme mit einem Zertifikat bescheinigt.